Der aktuelle PMBOK Guide Sixth Edition

PMP-Zertifizierung nach PMI: Wissensgebiete und Inhalte

Was erwartet den Kandidaten bei einer PMP-Zertifizierung nach PMI inhaltlich? Für die Zulassung zum PMP-Examen ist der Nachweis eines Trainings im Umfang von mindestens 35 Kontaktstunden nötig. Ein ansehnlicher Zeitaufwand! Wie rechtfertigt er sich?

Projektmanagement-Trainings: erreichen Sie Ihre Projektziele!

Erfolgreich Projekte planen, leiten und abschließen. Fundiertes PM-Wissen von den Grundlagen bis zur Zertifizierung - praxisnah, intensiv, kompetent.

Hier informieren!

Der aktulle PMBOK Guide® des PMI® (6th Edition) hat 5 Prozessgruppen und 10 Wissensgebiete definiert.

In diesen Rahmen ordnen sich 49 Prozesse ein, die jeweils einer Prozessgruppe und einem Wissensgebiet zugewiesen sind.

Die 5 Prozessgruppen 

  • Initiating
  • Planning
  • Executing
  • Monitoring & Controlling
  • Closing

Die 10 Wissensgebiete des PMBOK Guide®

Folgende 10 Wissensgebiete werden im PMBOK Guide® umfassend nach dem Prinzip Input - Tools & Techniques - Output dargestellt:

Project Integration Management

Das Project Integration Management befasst sich mit Prozessgruppen sowie den Einzel-Prozessen und -Aktivitäten, die dazu gehören. Die Aufgaben liegen im Identifizieren, Definieren, Kombinieren, Vereinheitlichen und Koordinieren.

Integrationsmanagement

Dieses Wissensgebite dient der optimalen Integration der einzelnen Prozesse, der Prozessgruppen und der beteiligten Stakeholder. Es verfolgt das Ziel, die verschiedenen Projektelemente, -Phasen und -Ergebnisse adäquat und möglichst ganzheitlich zu koordinieren.

Dies beginnt mit der Entwicklung des Projektplans und setzt sich während der Projektdurchführung mit der Ausführung dieses Plans und der integrierten Änderungssteuerung fort, um schließlich entweder als Phase oder Gesamtprojekt abzuschließen.

Project Scope Management

Die Aufgabe des Project Scope Management ist es, das Handlungsfeld als Ganzes abzustecken: Sind alle Aufgaben lückenlos erfasst, damit das Projekt vollständig abgeschlossen werden kann? Zu den ToDo’s zählen das Erfassen der Anforderungen, die Definition, Prüfung und Kontrolle der Aufgaben sowie die Erstellung einer Work Breakdown Structure, aus der die Definition der Arbeitspakete abgeleitet werden kann.

Project Time Management

Das Project Time Management umfasst alle Aufgaben rund um die Zeitplanung. Beispiele sind: Aufgaben definieren und in eine Reihenfolge bringen, Dauer und Ressourcenverbrauch der Aufgaben schätzen sowie einen Zeitplan entwickeln und definieren.

Project Cost Management

Das Project Cost Management trägt dafür Sorge, dass das Projekt innerhalb des Budgets abgeschlossen werden kann. Aufwendungen zu schätzen, zu budgetieren und zu kontrollieren sind Teilaufgaben dieses Sachgebiets.

Hier spielt das Earned Value Management eine entscheidende Rolle, um Aussagen zum aktuellen Projektstand in Bezug auf Zeit und Kosten sowie für die zukünftige Entwicklung des Projekts (Forecasts) machen zu können.

Project Quality Management

Das Project Quality Management legt Qualitätskriterien, Ziele und Verantwortungsbereiche fest. Das Qualitätsmanagement in Projekten soll sicherstellen, dass die vom Auftraggeber definierten Qualitätsansprüche eingehalten oder sogar übertroffen werden. Dazu gehören Qualitätsplanung, Qualitätssicherung und Qualitätslenkung.

Project Human Recource Management

Aufgabe des Human Resource Management ist, ein Project-Team zusammenzustellen, zu entwickeln und zu führen. Oder alternativ könnte man schreiben: Die Hauptaufgabe des Personalmanagements ist es, dafür zu sorgen, dass die am Projekt beteiligten Mitarbeiter so effizient wie möglich eingesetzt werden.

Dem Personalmanagement können folgende Funktionen und Aufgaben zugeordnet werden: Projektorganisation, Personalakquisition und Teamentwicklung.

Project Communications Management

Sammeln, verteilen, speichern, suchen und finden sind typische ToDo’s des Project Communications Managements. Zu den Aufgaben des Projektmanagers gehören das Identifizieren der Stakeholder, das Ermitteln ihrer Kommunikationsbedürfnisse und ihrer Interessen.

Hierzu gehören der Aufbau eines Informations- und Berichtswesens, die Informationsverteilung, die Fortschrittsermittlung sowie der administrative Abschluss.

Project Risk Management

Das Risikomanagement beschreibt sämtliche iterativen Prozesse, die notwendig sind, um Projektrisiken festzustellen, zu analysieren und darauf zu reagieren. Hierzu gehören die Risikoidentifizierung, die Risikobewertung, die Entwicklung von Maßnahmen zur Risikobewältigung sowie die Risikoverfolgung.

Project Procurement Management

Das Wissensfeld Beschaffungsmanagement beinhaltet die Beschaffung von Waren und Leistungen außerhalb der Organisation sowie die dazugehörige Vertragsgestaltung. In diesen Bereich fallen Beschaffungsvorbereitung, Angebotsvorbereitung, Einholen von Angeboten, Lieferantenauswahl, Vertragsgestaltung und Vertragserfüllung.

Project Stakeholder Management

Projektstakeholder sind interne und externe Einzelpersonen oder Organisationen, die aktiv oder passiv am Projekt beteiligt sind oder deren Interessen das Ergebnis der Ausführungen oder des Abschlusses eines Projekts mitbestimmen. Das Projektmanagement-Team muss die Projektstakeholder identifizieren, ihre Anforderungen und Erwartungen bestimmen, ihren Einfluss in Bezug auf die Anforderungen managen und steuern, um den Erfolg sicherzustellen.

Training: Vorbereitung auf die PMP®-Zertifizierung

Die Aufzählung zeigt, dass ein Training für die Vorbereitung auf die Prüfung mit 35 Kontaktstunden (5 Tage), gemessen am Inhalt des PMBOK Guide® mit 10 Wissensgebiten nicht zu viel sind.

Wenn Sie sich für eine PMP®-Zertifizierung interessieren, empfehlen wir Ihnen unser PMP®-Vorbereitungstraining für eine intensive und professionelle Vorbereitung auf das PMP®-Examen.

Öffentliche Seminare gibt es in den Städten Hamburg, Frankfurt, Berlin, München und Köln. Oder Sie buchen ein firmeninternen Workshop (Inhouse-Training).

Bereiten Sie sich so optimal auf das PMP
®-Examen vor!

Das Project Management Institute - PMI®

Unter www.pmi.org erhalten Sie weitere Informationen zur PMP®-Zertifizierung. Gerne beraten wir Sie.

 

Fordern Sie hier Ihr kostenfreies Info-Paket an!

Bestellen Sie hier ein kostenfreies Info-Paket. Sie erhalten per E-Mail alle relvanten Informationen für die PMP®-Zertifizierung (u.a. Projektstunden-Kalkulator, Content Outline 2015, PMP® Handbook)!

 

 

Verpassen Sie keinen Blog-Eintrag mehr!

Abonnieren Sie unseren Blog und halten Sie Ihr Projektmanagement-Wissen aktuell!

Newsletter abonnieren

 

_________________

PMI (Project Management Institute), PMBOK (Project Management Body of Knowledge), CAPM (Certified Associate in Project Management), PMP (Project Management Professional), PMI-ACP (PMI Agile Certified Practitioner) are registered marks of the Project Management Institute, Inc.

PMI is a service and trademark of the Project Management Institute, Inc. which is registered in the United States and other nations.

Unsere Seminarempfehlung

PMP| Zertifizierung - Project Management Professional PMP| nach PMI|

Bereiten Sie sich optimal auf die Prüfung zur PMI|-Zertifizierung vor!


NEUPMP-Rezertifizierung: PDUs sammeln für die PMI Talent Triangle

Erwerben Sie 24 PDUs für den Erhalt Ihres PMP-Zertifikats!


PMI| ACP-Zertifizierung - Agile Certified Practitioner nach PMI|

Bereiten Sie sich optimal auf die Prüfung zum PMI-ACP| vor!