20 Jahre Kayenta

Projektmanagement

Der Begriff Projektmanagement umfasst die Koordination und Steuerung aller Aktivitäten eines Projektzyklus, die zur erfolgreichen Durchführung eines Vorhabens nötig sind.

Zentrale Aufgaben eines Projektmanagers sind neben der Planung aller notwendigen Aktivitäten und den hieraus entstehenden Kosten auch die kontinuierliche Kontrolle des Mittelabflusses bzw. des Ressourcenverbrauchs, um einen reibungslosen Ablauf der einzelnen Projektaktivitäten zu garantieren und somit das angestrebte Projektziel erfolgreich und möglichst effizient erreichen zu können. Dem Projektmanagement kommt daher auch eine starke Kontrollfunktion zu.

Gerade im Falle komplexerer Vorhaben, an denen mehrere Akteure bzw. Interessenvertreter beteiligt sind, kommt dem Projektmanager oft eine vermittelnde Rolle zu. Neben den entsprechenden rechtlichen, administrativen und technischen Grundlagen braucht es daher für ein erfolgreiches Projektmanagement in der Regel auch verstärkt soziale Kompetenzen. Für ein effizientes Management bedarf es einer eindeutigen Steuerungsstruktur, klar definierter Prozesse und einer mit allen entscheidenden Akteuren abgestimmten Strategie. Vor allem vor dem Hintergrund der heutzutage stark arbeitsteilig strukturierten Produktions- und Dienstleistungsprozesse gewinnen diese Dimensionen für ein effizientes Management von Projekten an Wichtigkeit.

Zurück