20 Jahre Kayenta

Abschluss

So wichtig die Planung vorab und die Steuerung des Projektes sind - auch mit dem Abschluss eines Projektes sind Tätigkeiten verbunden, die nicht zu vernachlässigen sind. Dabei geraten diese Dinge oft in den Hintergrund, da bei Erfolg des Projektes viel zu schnell in den "normalen" Arbeitsmodus umgeschaltet wird.

Jedoch sollten zu einem Abschluss eines Projektes zwingend ein detaillierter Schlussbericht, eine Evaluierung des Projektablaufes und ein Debriefing der einzelnen Projektmitglieder gehören.

Auch wenn es sich eher um eine Formalität handelt, die endgültige Auflösung der Projektorganisation gehört ebenfalls dazu. Es ist dabei wichtig, sich ausreichend Zeit zu nehmen, um alle Aspekte des Abschlusses in einem ausreichenden Detaillierungsgrad abzuarbeiten.

Planen Sie diese Zeit bereits in der Projektplanung mit ein und vergessen Sie nicht, einen Teil des Budgets für diese finalen Arbeiten zu reservieren.

Ein verantwortungsvoller Projektmanager verlässt das Projekt nicht direkt mit der Übergabe an den Kunden, er bespricht etwaige Fragen und reflektiert die gemeinsame Reise.

Denken Sie immer daran - Sie lernen aus den vergangenen Projekten viel für Ihre zukünftigen Herausforderungen.

Zurück