7. Projektmanagement-Konferenz (PM-DAY)

Endecken Sie neue Horizonte für Ihren Projekterfolg.

Nehmen Sie jetzt die Herausforderungen für die Projekte von morgen an!


Die Idee der PM-Days

Treffen für Fach- und Führungskräfte im Projektmanagement. Ein Networking-Abend und eine PM-Konferenz mit ausgewählten Experten. Mit viel Zeit für intensives Netzwerken mit Fachkollegen.

Ihr Nutzen

Inspirierende, aktuelle Inhalte. Praxisberichte. Exzellente Sprecher aus der Projektpraxis. Persönlicher Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe. Klasse statt Masse: offene und "familiäre" Atmosphäre.

Neues Wissen

Mischung aus praxisorientierten Vorträgen, Diskussionen und Gesprächen. Attraktive Themen, die Projektmanager voranbringen. Wertvolle Impulse, Tipps und Tools für Ihre tägliche Projektarbeit.


Freuen Sie sich auf ein besonderes Event zu unserem 25-jährigen Jubiläum

Wir beiten Ihnen ein unvergessliches Mitmach-Event mit dem Moderatoren-Duo Ralf Schmitt und Vaya Wieser-Weber, die Sie mit ihrem Musiker Stephan Ziron mit Charme und Esprit durch ein großartiges Fachprogramm führen werden.

So garantieren sie sowohl unterhaltsames als auch intelligentes Entertainment.

Nehmen auch Sie an dem unvergesslichen KAYENTA-Jubiläums-Event mit tollen Fachvorträgen von Top-Experten, einer spritzigen Moderation mit viel Interaktion und Live-Musik und vielen tollen Überraschungsmomenten teil!


Info-Service / Frühbucher-Tickets

Tragen Sie sich hier bitte in die Interessenten-Liste ein und sichern Sie sich so die Chance auf eine begrenzte Anzahl von vergünstigten Frühbucher-Tickets

Hier für Frühbucher-Tickets auf die Warteliste setzen


1. Tag, Montag, 22. Mai 2023

PROGRAMM

ab 17:00 Uhr

Check-in: Registrierung der Teilnehmenden

 

18:00 Uhr

Begrüßung und Start mit der Keynote von Ralf Schmitt

 

Ralf Schmitt

Mindset für eine flexiblere Zukunft!

Changeprozesse, digitale Revolution, Globalisierung, Corona, Disruption, Innovation – der Arbeitsalltag ist für viele wie auf den Kopf gestellt.

  • Wie aber stellt man sich dauerhaft den bestehenden und zukünftigen Herausforderungen?
  • Wie bleibt man offen für den nächsten aufreibenden Changeprozesse im Unternehmen?
  • Wie überwindet man seine Ängste vor einer ungewissen Zukunft und bleibt motiviert und willig, neue Herausforderungen als Abenteuer anzunehmen?

Angst vor Veränderungen ist ein Urinstinkt.  Doch die damit verbundene Angst vor Fehlern darf kein erfolgreicher Unternehmer und keine Führungskraft als Bremse zulassen. Erst wenn Scheitern als wichtiger Bestandteil eines Entwicklungsprozesses wahrgenommen wird, kann sich nachhaltiger Erfolg einstellen.

Ralf Schmitt gibt Ihnen in dem interaktiven Vortrag „Mindset für eine flexible Zukunft“, Werkzeuge an die Hand, mit denen Sie der unbekannten Zukunft offen, aufrecht und sogar mit Spaß entgegentreten werden.

Inhalte

  • Positive Fehlerkultur
  • Flexibles Mindset
  • Offenheit für Changeprozesse
  • Lust auf Neues – anstatt Angst vor Veränderung

In seinen Vorträgen erörtert Ralf Schmitt, wie Unternehmen mit Scheitern erfolgreicher sein können als ohne. Dabei zeigt er Wege, um eine positive Fehlerkultur zu implementieren und Fehler damit nachhaltig zu nutzen. Er eröffnet darüber hinaus eine Perspektive, die neugierig macht, sich dieser Herausforderung mit Freude und Spaß an der Sache zu stellen.

Spontaneität ist Ralf Schmitts Lebensphilosophie und sein Beruf. Dazu gibt er ungewöhnliche, aber wirksame Übungen und unterhaltsame Anekdoten an die Hand, die helfen, innere Blockaden aufzulösen und stattdessen kreativ und flexibel durchs Leben zu gehen.

Sein Vortrag ist interaktiv und bindet das Publikum aktiv und humorvoll mit ein. Damit zeigen seine Übungen live und praxisnah, dass schon kleine Veränderungen in der persönlichen Sichtweise eine große Wirkung erzielen können.

Referent: Ralf Schmitt, Speaker, Moderator, Autor

Ralf ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Impulspiloten GmbH. Mit mehr als 20 Jahren Bühnenerfahrung als Moderator und Speaker ist er Experte für ein flexibles Mindset. Seine Bücher „30 Minuten Spontaneität“ und „Kill Dein Kaninchen. Wie Du irrationale Ängste kaltstellst“ bilden die Grundlage seiner humorvollen Vorträge und leiten das Publikum an „flexibel im Kopf“ zu sein und gern auch mal spontan zu handeln. Er ist darüber hinaus Mitautor der Bücher „Die besten Ideen für mehr Humor“ und „30 Minuten Digitale Events“. Er ist zudem Vizepräsident der GSA, der German Speakers Association.


Networking / Dinner mit Ausblick

19:30 Uhr

„NETT“-Working - Abend

Get-together mit Gala-Büfett, gepflegten Getränken und Gelegenheit zum gemeinsamen Dialog mit Referenten und Teilnehmern zum Erfahrungsaustausch

Besonders am Herzen liegt uns der persönliche Austausch der Konferenzteilnehmer:innen untereinander. Daher bieten wir Ihnen an diesem Abend Gelegenheit für Ihr Networking und die Gespräche mit Gleichgesinnten. Lernen Sie neue Menschen kennen und genieße einen tollen Abend in guter Gesellschaft.

Freuen Sie sich auf einen informativen Networking-Abend in der großen Elbkuppel mit Blick auf den Hamburger Hafen.

 

 


2. Tag, Dienstag, 23. Mai 2023

PROGRAMM DER KONFERENZ

ab 08:15 Uhr

Check-in: Registrierung der Teilnehmenden


Werner Plewa

09:00 Uhr

Begrüßung und Start

Werner Plewa,
Geschäftsführung, KAYENTA Training und Beratung

 


Ralf Schmitt/ Vaya Wieser-Weber

Moderation

Ralf Schmitt und Vaya Wieser-Weber sind Bühnenprofis durch und durch.

Dabei punkten sie vor allem durch ihre mitreißende Spontanität, ihre Liebe zur Interaktion mit dem Publikum und ihre eigene Projektmanagement-Expertise. So garantieren sie sowohl unterhaltsames als auch intelligentes Entertainment.

 

Vaya Wieser-Weber ist geschäftsführende Gesellschafterin der Impulspiloten GmbH und inspiriert seit mehr als 20 Jahren als Speakerin, Moderatorin und auch als Trainerin für Führung, Vertrieb und Persönlichkeitsentwicklung.


Stephan Ziron

Musikalische Begleitung - Live-Musik

Stephan Ziron arbeitet seit fast 15 Jahren professionell im Bereich musikalische Improvisation und Improvisationstheater. Der Pianist steht für die perfekte Mischung aus Professionalität und Humor. Als studierter Musikwissenschaftler ist er die ideale Besetzung für die ganz besonderen Klänge. Als Impro-Musiker sorgt er für eine spontane und professionelle Vortragsunterstützung und ist besonders eingespielt auf das Moderatoren-Duo Ralf Schmitt und Vaya Wieser-Weber.


Fachvorträge

 

Friedrich Behnk

Mit Enten und Kapitänen zum Projekterfolg - Die drei wichtigsten Grundlagen für erfolgreiche Projekte

Erfolgreiche Projekte benötigen ein professionelles Projektsetup und keine Ausreden!

 


Manche Projekte laufen gut, andere nicht. Bereits beim Aufsetzen Ihres Projektes treffen Sie die Entscheidung, ob ihr Projekt überhaupt eine Chance hat, in die erste

Kategorie zu gelangen. Doch welche Entscheidungen müssen getroffen werden?

In seiner aktuellen Keynote, "Mit Enten und Kapitänen zum Projekterfolg - Die drei wichtigsten Grundlagen für erfolgreiche Projekte", gibt Friedrich Behnk - der projektLotse aus Hamburg, Impulse für die richtigen Entscheidungen und schafft vor Ihrem inneren Auge klare Bilder und Aha-Erlebnisse, die Sie inspirieren werden.

Infos zum Referenten: Friedrich Behnk, projektLotse

 


 

Anja Zeitschel

Das PMO als essenzieller Bestandteil der Organisationsentwicklung

Ein Erfahrungsbericht über die Nutzung des PMO als systemisches Instrument der Organisations- und Personalentwicklung in einem Unternehmen der Gesundheitsbranche

Inhalte

  • Gründe für ein PMO im Gesundheitswesen – Ein Geschäftsmodell zwischen Tradition und Innovation
  • Hands-on Mentalität auch in Projekten beibehalten – Den Reifegrad der Projektmanager erhöhen und die Chancen daraus nutzen
  • Das PMO als systemisches Instrument für Employer Branding und Führungskräfteentwicklung
  • Die persönliche (Weiter-) Entwicklung der Projektmanager als Schlüssel für den Projekterfolg

Das Gesundheitswesen ist geprägt durch traditionelle Strukturen, starke Hierarchien und einer Vielzahl von Regularien. „Projektmanagementdenken“ findet sich hier bisher nicht etabliert wieder, da sowohl bei der medizinischen als auch bei der pharmazeutischen Ausbildung klassischer Projekt- und Schnittstellenarbeit wenig Beachtung geschenkt wird.

Mit Fokus auf Innovation und Weiterentwicklung des Gesundheitsmarktes ist jedoch genau diese Kompetenz gefragt, um die richtigen Projekte unter vielen Konzepten und Möglichkeiten auszuwählen.

Das Spannungsfeld liegt hier in sorgsam auszuwählenden Projektressourcen, der Notwendigkeit, überfachliche Projektkompetenzen auf- und auszubauen und die Rahmenbedingungen eines angespannten finanziellen Gesundheitsmarktes anzuerkennen.

Mit der Initialisierung des PMO wurden Personen identifiziert, die mit ihren Kompetenzen für die Entwicklung zu Projektmanagern geeignet waren. Von Anfang an stand das PMO dabei im Spagat zwischen unbedingtem Patientenfokus, Erhalt der Linientätigkeit und schnellem Projektfortschritt. Gerade die Weiterentwicklung der Mitarbeitenden in den überfachlichen Kompetenzen im Projektmanagement trägt hier zur Reife und Entwicklung der Gesamtorganisation essenziell bei.

Dies war ausschlaggebend dafür, über das reine Projektmanagement hinaus, andere Bereich der Organisationsentwicklung – wie Führungskräfteentwicklung und Employer Branding – eng miteinzubeziehen.

Infos zur Referentin: Anja Zeitschel, Leiterin Projekt-Management-Office, PMO

­


 

Annekatrin Michler

Auch ein König muss einmal einen Knicks machen … DIE KRAFT DER POLARITÄT

Wie kommunizieren Sie im Projektteam klarer Ihre Rollen, Entscheidungen oder Kritik?

 

 

Inhalte

  • Bewusstsein für die Rolle ProjektleiterIn
  • Spiele mit dem Status und schaffe Effizienz
  • Klare Ansagen machen und in Beziehung bleiben
  • Sorge gut für Dich, dann haben alle was davon :-)

Ein/e ProjektleiterIn braucht wieder mehr Leichtigkeit, um Prozesse auf den Punkt zu bringen. Lassen Sie uns einen Blick in den Spiegel nehmen, um zu erkennen, in welch eingefahrenen Gesprächs-(und Verhaltens)mustern wir agieren bzw. kommunizieren.

Hier bekommen Sie Ideen, Lust und Blickwinkel, Ihre Projektsitzungen ein klein wenig anders zu machen. Denn anders muss es werden, wenn es sich immer im Kreis dreht.

Entdecken Sie die Wirkung von Status sowie die Kraft des Statuswechsels für eine klare und respektvolle Kommunikation im Projekt.

Dies ist ein Plädoyer für den bewussten Umgang mit Status. Fordern bzw. belehren Sie oder bitten Sie. Was löst Ihr Agieren aus? Es geht um die körpersprachliche Wirkung sowie das bewusste Statusverhalten und deren Auswirkung auf Beziehungen, Gespräche und den Umgang im Projekt miteinander.

Annekatrin Michler zeigt, dass Statuskämpfe im Projekt Energie kosten, Prozesse aufhalten oder Entwicklungen verhindern. Anschaulich, praxisnah und mit Humor demonstriert sie, welche Kraft im Statuswechsel liegt. Am Ende erfahren Sie noch das Geheimnis eines Energiesparprogramms für besonders schwierige Situationen.

Erleben Sie einen inspirierenden, unterhaltsamen und spannenden Vortrag, aus dem Sie für Ihren Projektalltag garantiert etwas mitnehmen – versprochen!

Infos zur Referentin: Annekatrin Michler, Expertin für Kommunikation und Körpersprache


 

Marcus Glowasz

Einsatz von Data Analytics und KI im Projektmanagement

Wie Sie Ihre Projektorganisation und -kultur fit machen für datengetriebenes Projektmanagement

 

 

Inhalte
  • Die häufigsten Missverständnisse bezüglich KI und Data Analytics im Projektmanagement
  • Warum Projektmanagement ein „Analytics“-Upgrade benötigt
  • Welche Praktiken und Verhaltensweisen man sich „abgewöhnen“ muss
  • Die bedeutende Rolle von Werten wie Transparenz, Authentizität, Verantwortung

Künstliche Intelligenz (KI) und Data Analytics sind in aller Munde und insbesondere für das Projektmanagement eine willkommene Unterstützung, um Projekte besser und erfolgreicher planen und leiten zu können.

Mit der stetig zunehmenden Dynamik in Geschäfts- und Projektumgebungen wird es für Projektleiter und -Teams zunehmend schwieriger, Projekte effektiv und effizient zu managen und erfolgreich zu liefern, sodass die Erwartungen an moderne und intelligente Datentechnologien wie KI hoch sind.

Obwohl digitale Transformations-Initiativen in Unternehmen weiterhin hohe Priorität haben und unausweichlich sind, hat sich hinsichtlich der Einführung von Data Analytics oder KI im Fach des Projektmanagements bisher wenig getan.

Oftmals werden Gründe wie unausgereifte Technologien oder auch Probleme hinsichtlich Datenverfügbarkeit angeführt. Jedoch sind die Hauptgründe nicht-technischer Natur. Datengetriebenes Projektmanagement bedarf einer Neuausrichtung einer Projekt- und Organisationskultur, den entsprechenden Verhaltensweisen, Denkweisen, Kooperationsprozesse, um das volle Potenzial von Data Analytics und KI freizulegen und ausschöpfen zu können.

In seinem Vortrag wird Herr Glowasz mit den oftmals vorhandenen Missverständnissen bezüglich des Einsatzes von Data Analytics und KI aufräumen und anhand eines Phasenmodells bzw. entsprechender Fallbeispiele erläutern, wie Sie die Grundlagen für datengetriebenes Projektmanagement schaffen können.

Sie werden lernen, welche Maßnahmen ein Umdenken bei Projektmitarbeitern und Stakeholdern anstoßen, um Daten und Analytics effektiv zu nutzen, Leistungsvermögen zu verbessern, und die Performance von Projekten zu erhöhen.

Infos zum Referenten: Marcus Glowasz, Executive Coach, Trainer, Berater

 


 

Dieses aktuelle Buch schenken wir Ihnen!

Das Buch „Leading Projects with Data“ vom Referenten Marcus Glowasz nimmt sich dem Thema Data Analytics im Projektmanagement an, vorwiegend wie wichtige kulturelle Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Einführung des datengetriebenen Projektmanagements geschaffen werden können.

(Dezember 2022, 342 Seiten)

 


 

Weitere Vorträge sind derzeit in Planung

 

 

 


ca. 16.15 Uhr

Zusammenfassung, Diskussion und Verabschiedung der Teilnehmenden.
 



Ihr Nutzen auf einem Blick

✔ Spannende, informative Vorträge von Top-Experten

✔ Entscheidende Impulse und inspirierende Praxisbeispiele

✔ Interaktionen und Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe

✔ Gemeinsam Neues lernen und Wissen mit anderen teilen


7 PDUs für zertifizierte Project Manager Professionals (PMP®)

Sie können für Ihre Re-Zertifizierung 7 PDUs an das PMI® reporten (PMI Talent Triangle®) bzw. Sie sammeln 7 Stunden Weiterbildung für den Erhalt Ihrer IPMA/GPM-Zertifizierung.