PMP-Zertifizierung nach PMI - Tipp #4: Voraussetzungen

Formale Anforderungen und Tipps aus der Praxis: Was Sie unbedingt wissen sollten!

Beweisen Sie Ihre PM-Kompetenz mit einem Zertifikat!

Wir bereiten Sie in unseren Trainings professionell auf anerkannte Projektmanagement-Zertifikate vor.

Hier informieren!

Die PMP-Zertifizierung nach PMI zählt zu den anerkanntesten Qualifikationen für Projektmanager weltweit.

Die hohe Anerkennung hat ihren Preis: Die Voraussetzungen für die PMP-Zertifizierung sind beträchtlich.

Wer darf sich zur PMP-Zertifizierung anmelden?

Anmelden dürfen Sie sich als Projektmanager mit

  • einem (Fach-) Hochschuldiplom oder einem höheren Abschluss
  • mindestens drei Jahren Projektmanagement-Erfahrung
  • davon 4.500 Stunden in leitender und führender Funktion als Projektmanager
  • sowie 35 Stunden formaler Ausbildung im Projektmanagement

oder

  • einem (Fach-) Abitur oder
  • mindestens fünf Jahren Projektmanagement-Erfahrung
  • davon 7.500 Stunden in leitender und führender Funktion als Projektmanager
  • sowie 35 Stunden formaler Ausbildung im Projektmanagement

Für die PMP-Zertifizierung nach PMI sollten Sie praktische Erfahrungen auf allen fünf Prozessgruppen nachweisen können:

  • Initiation: Initiierung eines Projekts
  • Planning: Planen eines Projekts
  • Executing: Ausführen eines Projekts
  • Closing: Abschluss eines Projekts
  • Monitoring & Controlling: Steuern und Überwachen

Auch an ihre formale, 35-stündige Ausbildung stellt das PMI Anforderungen: Ihr PMP-Training muss nachweislich die Themen Projektqualität, Projektumfang, Projektzeitplan, Projektbudget, Projektkommunikation, Projektrisiken, Projekteinkauf und Projektmanagement-Integration einschließen.

Tipp: Auch wenn viele Projektmanagement-Seminare den formalen Anforderungen entsprechen, empfiehlt sich die Teilnahme an einem speziellen PMP-Vorbereitungskurs.

In Ihrem Examen werden Sie innerhalb von vier Stunden 200 Multiple Choice-Fragen beantworten. Sie profitieren davon, sich frühzeitig mit dem Frage-Stil des PMI vertraut zu machen.

Wo können sich die Kandidaten anmelden? Was passiert dann?

Bitte registrieren Sie sich auf der Website des PMI Project Management Institute und melden sich dort online an. Füllen Sie das Formular ggf. sorgfältig aus und legen sich Ihre Belege zurecht. Dazu zählen Ihre Arbeits- und Ausbildungsnachweise sowie Ihre Bestätigung für die 35-stündige Projektmanagement-Ausbildung.

Die Monate, in denen Sie in mehreren Projekten zugleich gearbeitet haben, zählen nur einfach, nicht mehrfach.
Das PMI überprüft die Angaben der Kandidaten in Stichproben. Etwa zehn Prozent der Kandidaten müssen sich einem Audit unterziehen.

Welche Kosten entstehen bei der PMP-Zertifizierung?

Die Teilnahme am computergestützten Examen kostet zurzeit 340,00 Euro (Juli 2015), sofern Sie Mitglied des PMI sind. Nicht Mitglieder zahlen 465,00 Euro.

Die PMI-Mitgliedschaft kostet 139,00 US Dollar pro Jahr, umgerechnet rund 122,00 Euro (Juli 2015). Schon wegen der vergünstigten Prüfungsgebühr lohnt sich die Mitgliedschaft.
Weitere Kosten entstehen durch

  • Lehrmaterial, insbesondere den PMBOK® Guide
  • die Teilnahme an einen 35-stündigen PMP-Training
  • ggf. Reisekosten und Übernachtungen
  • und eine mögliche individualisierte Begleitung bei der Vorbereitung.

Die Durchfallquote wird auf ein Drittel geschätzt. Meist fehlt es an der geeigneten Vorbereitung. Die zentrale Grundlage des Examens - der PMBOK® Guide - macht es den Examenskandidaten allerdings nicht leicht. Es ist wenig praxisorientiert.

Eine zusätzliche, persönliche Begleitung bei der Prüfungsvorbereitung kann eine gute Investition sein, um die Prüfungshürde gleich im ersten Anlauf zu nehmen.

 

 

Bild: © DOC RABE Media/fotoila.com

Unsere Seminarempfehlung

PMP| Zertifizierung - Project Management Professional PMP| nach PMI|

Bereiten Sie sich optimal auf die Prüfung zur PMI|-Zertifizierung vor!


NEUPMP-Rezertifizierung: PDUs sammeln für die PMI Talent Triangle

Erwerben Sie 24 PDUs für den Erhalt Ihres PMP-Zertifikats!


Agiles Projektmanagement mit Scrum

Vorbereitung auf die Professional Scrum Master Zertifizierung (PSM I)


Erfolgreiches Multiprojektmanagement

Strategisches und operatives Projekt-Portfoliomanagement in der Praxis