Risikoanalyse

Die Risikoanalyse ist die Untersuchung von sämtlichen Risiken für das Projekt.

Sie sollte ein fester Bestandteil des Projektablaufs sein und am besten schon vor dem Projektstart stattfinden. Wenn ein Projekt in einer Krise steckt und ein erfolgreicher Abschluss gefährdet ist, ist es in der Regel schon zu spät für die Analyse der Risiken.

Im offiziellen PMBOK-Guide wird zwischen einer Risikoidentifizierung sowie einer qualitativen und quantitativen Risikoanalyse unterschieden. Im deutschen Sprachgebrauch ist die Analyse aber meist der Sammelbegriff für alle Untersuchungen bezüglich aller Risiken im Laufe eines Projekts.

Die Risiken werden dabei zuerst identifiziert. Anschließend sollten Sie diese bewerten und je nach möglichen Auswirkungen Gegenmaßnahmen beziehungsweise Vorkehrungen für die Zukunft treffen.

Zwei wichtige Kennzahlen bei der Risikoanalyse sind die Wahrscheinlichkeit des Eintretens und die möglichen Auswirkungen. Dabei wird üblicherweise eine Risikomatrix verwendet, welche die Risiken klassifiziert. Meistens beurteilt man diese dafür hinsichtlich der drei Komponenten Qualität, Kosten und Zeit mit einer Punkteskala.

Zurück