Hybrides Projektmanagement

Hybrides Projektmanagement bezeichnet die Kombination von zwei oder mehreren Managementmethoden für Projekte.

Meistens werden klassische und agile Vorgehensweisen verknüpft. Gerade bei Projekten mit einem hohen Zeit- oder Erfolgsdruck verspricht hybrides Projektmanagement eine höhere Erfolgsquote. Dabei können Sie mit fortlaufenden Änderungsanforderungen flexibler umgehen.

Agiles Projektmanagement erleichtert dem Team die Arbeit im Projekt und sorgt für einen optimalen und produktiven Rahmen während der Laufzeit. Die Markteinführung kann in der Regel mit agilen Methoden deutlich schneller erfolgen. Zudem kann sich das Team besser an Kunden- und Marktanforderungen anpassen.

Die Elemente des traditionellen Projektmanagements ermöglichen der Entscheidungsebene eine klare und effiziente Steuerung des Projekts. Die Planung wird bei der klassischen Vorgehensweise erleichtert, außerdem lassen sich externe Partner einfacher einbinden und ein klares Pflichtenheft ermöglicht die präzise Planung des Projekts.

Hybrides Projektmanagement verbindet also die Vorteile von beiden Methoden und sorgt dafür, dass sowohl das Team als auch die Entscheidungsebene einen optimalen Rahmen für die Verwirklichung und Steuerung des Projekts bekommen.

Zurück