Pflichtenheft

Das Pflichtenheft ist ein Projektplan, der vom Auftragnehmer erstellt wird. Die Basis bildet das zuvor vom Auftraggeber angefertigte Lastenheft, das die Wünsche des Kunden auflistet.

Im allgemeinen Sprachgebrauch ist das Heft nicht genau definiert, es kann auch nur eine einfache Beschreibung der angebotenen Leistungen sein. In der Regel ist es aber eine ausführliche Spezifikation des Lieferumfangs. Darin werden nicht nur die Details und Funktionen des fertigen Produkts oder der Lösung beschrieben, sondern auch die Vorgehensweise.

In einem vollständigen Pflichtenheft sollten Sie wichtige Gliederungspunkte wie Zielbestimmung, Produkteinsatz und -funktionen, Leistungen und Qualitätsanforderungen aufführen.Je nach Art und Umfang des Projekts sind häufig auch weitere Punkte sinnvoll.

In der Regel sind neben den Leistungspunkten auch die Liefertermine festgesetzt. Ein genaues Pflichtenheft ist sehr hilfreich für den Projektnehmer. Es erleichtert die effiziente Abwicklung des Projektes und klärt alle Mitarbeiter über die zu erbringenden Leistungen auf. Darüber hinaus beugt es auch Missverständnissen zwischen dem Kunden und dem Projektteam vor.

Zurück