20 Jahre Kayenta

Steuerung

Die effiziente Steuerung eines Vorhabens stellt die zentrale Aufgabe des Projektmanagements dar. Der Schwerpunkt der Tätigkeiten konzentriert sich zum einen auf die im Vorfeld der eigentlichen Umsetzung stattfindende Planung aller zur Zielerreichung notwendigen Projektaktivitäten und Einsatzmittel.

Weiterhin müssen während der anschließenden Umsetzung des Vorhabens alle Projektaktivitäten kontrolliert bzw. nachverfolgt werden. Hierzu zählt auch ein adäquates und kontinuierliches Finanzmonitoring.

Da gerade bei komplexeren und langwierigeren Projekten verschiedene Akteure und Interessensvertreter beteiligt sind, benötigt es für eine effiziente Steuerung eines Vorhabens neben den entscheidenden Fachkenntnissen auch verstärkt soziale und kommunikative Kompetenzen.

Eine klar definierte Steuerungsstruktur sowie im Vorfeld zwischen allen wichtigen Akteuren vereinbarte Kommunikationskanäle (Kommunikationsplan) vereinfachen in der Regel die Entscheidungsfindung und ermöglichen eine effiziente Kommunikation mit allen beteiligten Personen, sei es mit den projekteigenen Mitarbeitern, dem Auftraggeber oder weiteren Interessensvertretern oder Behörden. Vor allem in Krisensituationen oder im Falle unvorhergesehener Ereignisse, die direkt Einfluss auf die Zielerreichung eines Projektes nehmen könnten, ist dies für ein schnelles und transparentes Handeln seitens des Managements unabdingbar.

Zurück