Leistungsbeschreibung

Die Leistungsbeschreibung ist eine Definition der Dienstleistungen, Produkte und Ergebnisse, die ein Projekt erbringen soll.

Sie wird für die Festlegung des Projektziels in der Projektdefinition herangezogen und oft während der Projektdurchführung kontinuierlich angepasst. Beim Erbringen von technischen Leistungen werden die Begriffe Lastenheft und Pflichtenheft verwendet.

Wesentliche Merkmale einer Leistungsbeschreibung sind ihre präzise Formulierung und die Transparenz. Sie wird vom Auftraggeber erstellt und jeder am Projekt Beteiligte muss Einblick in die Beschreibung der Leistungen haben. Die beschriebenen Anforderungen müssen messbar, verständlich und eindeutig sein. Sie bilden die Basis für den Vertrag zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer.

Der Aufbau einer Leistungsbeschreibung ist von Branche zu Branche unterschiedlich. Im Bereich der Bauverträge wird zwischen der funktionalen Beschreibung von Leistungen und der Beschreibung mit Leistungsverzeichnis unterschieden. Erstere wird häufig bei Ausschreibungen verwendet und stellt die Rahmenbedingungen für einen Konzeptwettbewerb. Durch die allgemeine Formulierung ist es den Bewerbern möglich, die Art der Leistungserbringung selbst zu definieren. Die zweite Variante ist eine detaillierte Beschreibung, die als Grundlage für die Vertragsbildung herangezogen werden kann.

Zurück