Änderungsantrag

Ein Änderungsantrag ist ein zumeist standardisiertes Formblatt, das vom Projektleiter auszufüllen ist.

Darin hat er darzulegen, was für eine Änderung der ursprünglichen Zielsetzung er beantragt und aus welchen Gründen er dies für erforderlich hält.

Zudem muss er eine Einschätzung abgeben, welche Auswirkungen bei Umsetzung der beantragten Kursänderung zu erwarten sind auf andere Zwischenziele und das Gesamtziel hinsichtlich Leistung, Kosten und Zeit. Dies impliziert auch seine Risikoeinschätzung, ob die beantragte Modifikation das Endziel gefährden könnte.

Im Projektmanagement ist der Änderungsantrag ein sinnvolles Instrumentarium und wertungsfrei zu betrachten. Es bedeutet nicht, dass der Projektleiter bis dahin schlechte Arbeit geleistet hat. Ein Plan ist und bleibt nur ein Plan, der häufig an Grenzen der gegebenen Konditionen und Realitäten stößt und daher Korrekturen bedarf.

Insbesondere bei sehr umfassenden Projekten, deren Umsetzung über einen längeren Zeitraum angelegt ist, wird mit einem Änderungsantrag später nachvollziehbar, warum ein Projekt abnahmefähig ist, auch wenn es ggf. von der ursprünglichen Zielsetzung abweicht.

Zurück