1998
2019
2
1
Jahre

"Spot on" - So weckt Ihre Präsentation garantiert Interesse!

Nichts ist langweiliger als ein lahmer Start bei einem Vortrag. Oder das hektische Werkeln mit Laptop, Beamer oder Kabelsalat, kurz ein Blick zu Ihrem Publikum und dann legen Sie auch schon los…

 

STOP!

Ein Vortragsstart will inszeniert sein. Und das bedarf der Planung. Denn mit den ersten Worten wecken Sie Interesse.

So zeigen Sie, dass es lohnt, Ihnen Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken.

Mit einer Behauptung aufrütteln: Wenn Sie so weiter machen, verlieren Sie Ihren Arbeitsplatz…

Einen aktuellen Aufhänger wählen:
Europameisterschaft, aktuelle Nachrichten, Unwetterwarnung etc.

Durch einen humorvollen Einstieg auflockern: Enten kriegen niemals kalte Füße. Davon könnten sich Führungskräfte noch etwas abgucken…

Mit einem persönlichen Erlebnis Interesse und Glaubwürdigkeit wecken:
Meine erste Führungserfahrung machte ich mit 17 im Ferienlager meiner Kirchengemeinde…

Dem Inhalt mit einem historischen Rückblick Gewicht verleihen: Napoleons Verständnis von Führung würde heutzutage anecken…

Mit einer rhetorischen Frage zum Nachdenken anregen: Glauben Sie, dass Ihre Probleme irgendwen interessieren? Ich erzähle Ihnen, was ungeahnte Lösungen möglich macht…

Mit einer kurzen Anekdote ins Thema einführen: Letzte Woche gab ich ein Inhouse-Training für ein großes Möbelhaus…

Den Vortrag durch ein Zitat eröffnen: „Kluge Köpfe finden immer einen Weg“, pflegte meine Oma zu sagen...

Mit Bildern, Objekten oder Videos etwas illustrieren: per Beamer projizieren oder an alle austeilen

Etwas Unerwartetes tun: etwa Schweigen, einen Handstand machen, den Saal verlassen

Das Publikum zum Mitmachen auffordern: Aufstehen und einen Klebepunkt unterm Sitzplatz suchen

Womit erobern Sie die Aufmerksamkeit Ihres Publikums?


Verpassen Sie keinen Blog-Beitrag mehr!

Abonnieren Sie unseren Blog und halten Sie Ihr Projektmanagement-Wissen aktuell!

Newsletter abonnieren

Unsere Seminarempfehlung

Professionell moderieren und präsentieren für Projektleiter

Präsentationen und Moderationen erfolgreich durchführen