Soft Skills für Projektmanager - Social Skills und Leadership

Als Projektverantwortliche/r benötigen Sie neben guten Projektmanagement-Kompetenzen auch Know-How in den sogenannten Soft Skills.

Als Führungskraft auf Zeit gehören dazu u.a. Führungskompetenzen sowie, durch den Umgang mit den unterschiedlichsten Stakeholdern eines Projektes, ein hohes Maß an sozialer Kompetenz.

Zudem sind für Projektleiter und -manager weitere Kenntnisse u.a. in den Bereichen Zeitmanagement, Selbstorganisation, Konfliktmanagement, Kommunikation und Verhandlungen sowie Präsentation und Moderation von Projektbesprechungen erforderlich.

Trainingsübersicht

Projekt-Teams erfolgreich führen

Führung und Kommunikation für Projektleiter


Zeitmanagement und Selbstorganisation im Projekt

Ziele ohne Zeitdruck erreichen, Prioritäten setzen, Stress vermeiden!


Projektmanagement: Projekte gesund managen

Widerstandsfähig und gelassen in der Projektarbeit!


NEUAgiles Management: Führung in agilen Organisationen

Digital Leadership - Veränderte Zusammenarbeit - Commitment


Soziale Kompetenzen für Projektleiter und -manager

Erfolgreicher Umgang mit sich und anderen: Social Skills!


Verhandlungstechniken für Projektmanager

Win-Win-Verhandeln als Basis für Ihren Verhandlungserfolg!


Konfliktgespräche konstruktiv führen

Effizientes Konfliktmanagement für Projektmanager


Effizientes Delegieren im Projekt

Sich selbst entlasten - Projektziele schneller erreichen!


Professionell moderieren und präsentieren für Projektleiter

Präsentationen und Moderationen erfolgreich durchführen


Inhouse-Trainings

Alle offenen Seminare bieten wir Ihnen auch als individuelle Firmenschulung (Inhouse) an!

Fordern Sie hier ein Angebot für eine Inhouse-Schulung an!


Soft Skills für Projektleiter

Neben Fachwissen und Methodenkompetenz braucht es weit mehr für ein erfolgreichen Projektmanagements.

Es sind die persönlichen und sozialen Kompetenzen eines Projektmanagers: die Soft Skills. Der Projektleiter sollte in der Lage sein, sein Projekt zu vertreten, es also gut „verkaufen“ können.

Wichtig für Projektleiter sind kommunikative Fähigkeiten und sehr gute Führungskompetenzen für den Projekterfolg. Auch die Motivation der Projektmitarbeiter stellt eine wichtige Aufgabe für einen Projektverantwortlichen dar. Denn nur, wenn das ganze Team hinter dem Projekt steht, kann es erfolgreich zum Abschluss gebracht werden.

Ein weiterer Aspekt ist die Fähigkeit mit Konflikten und Unwegsamkeit konstruktiv umzugehen. Das Team führen, Konflikte lösen, erfolgreich verhandeln, präsentieren und moderieren von Projektmeetings gehören ebenso zu den wichtigsten Kompetenzen eines Projektleiters.

Ursachen und Gründe für das Scheitern von Projekten

Die Qualität im Projektmanagement hat sich in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt. Aber viele Projekte erreichen die zu Projektbeginn definierten Zielkriterien oft immer noch nicht. Beim genauen Hinsehen, stellt man schnell fest, dass es meist nicht fachlichen Projektmanagement Know-How des Projektleiters mangelt, sondern es sich um Defizite im Bereich der persönlichen und sozialen Kompetenzen, der Soft-Skills, handelt.

Hauptursachen sind demnach die mangelnde Berücksichtigung der weichen oder auch sozialen Faktoren. Damit spielen zukünftig Soft Skills eine immer größer werdende Rolle im Projektmanagement.   

Projektmanagement Erfolgsfaktoren

Effiziente Kommunikation

Eine wirkungsvolle Kommunikation spielt in jeder Projektphase und mit allen Beteiligten eine wesentliche Rolle.  Ob es um die Klärung von Anforderungen des Kunden, das Managen des Kommunikationsflusses innerhalb des Teams, oder der Report des Fortschritts eines Projektes an den Auftraggeber geht -  eine effiziente Kommunikation steht immer im Fokus. Dabei geht es nicht nur darum, aufmerksam zuzuhören  oder die eigene „Message“ überzeugend rüberzubringen, sondern vielmehr dem  Gesprächspartner auch das Gefühl zu vermitteln, ernst genommen und verstanden zu werden.

Dafür ist es notwendig, stets die eigene Haltung zu reflektieren und zu verändern. Hilfreich ist es, von Kolleginnen und Kollegen regelmäßig ein ehrliches und konstruktives Feedback zu erhalten, umso nachhaltig die soziale Kompetenz zu stärken.

Umgang mit Konflikten und Krisen

Konflikte sind nichts Anderes als unterschiedliche Sichtweisen und Meinungen. Etwas völlig Normales, wenn Menschen mit unterschiedlichen Wertesystemen zusammen an einem Projekt zu arbeiten.
Oft entsteht der Eindruck, dass für den Projektleiter Konflikte selten ein wichtiges Thema sind. Der Begriff „Konflikt“ ist bei vielen Projektleitern negativ besetzt. Die Angst vor Verletzungen und negativen Emotionen, führt zu einer Vermeidungsstrategie, in der Hoffnung, das Problem könnte sich von alleine lösen. Dabei führt genau dieses Verhalten oft zu einer Verschlechterung der Arbeitssituation und führt nicht selten in weiterer Folge zur Eskalation. Ziel sollte es für den Projektmanager sein, die unterschiedlichen Meinungen zu vereinen. So können wertvolle und neue Möglichkeiten sowie Ideen entstehen, die für jedes Projekt unverzichtbar sind.

Daher sollten Projektleiter jeden Konflikt als Chance begreifen. Es ist seine Aufgabe Konflikte zu erkennen, mit ihnen professionell Konflikten umzugehen und sich nicht davor zu scheuen, diese aktiv anzusprechen - konstruktiv, wertschätzend und lösungsorientiert.