Kayenta

User Story

Eine User Story ist ein Element der agilen Produktentwicklung. Sie beschreibt eine Funktionalität aus der Sicht des Anwenders. Typischerweise sind User Stories in einfacher Sprache geschrieben und konzentrieren sich nur auf das "Was", also was der Nutzer von der Funktionalität hat.Ziel jeder Story ist es, einen Mehrwert für den Kunden zu schaffen.

Meistens ist eine User Story folgendermaßen aufgebaut:

"Als (Benutzer) will ich (Aktion), um (Ergebnis) zu erzielen".

Gut geschriebene User Stories beschreiben eine Funktionalität kurz und prägnant. Auch Beteiligte ohne technischen Hintergrund sollten sie verstehen können. Im Optimalfall sollten Unsicherheiten über die zu implementierende Funktionalität damit beseitigt werden.

Häufig sind sie am Anfang erst einmal sehr grob gehalten und werden im Verlauf immer mehr mit Details gefüllt. Anfangs sind detaillierte Aussagen über den genauen Lösungsweg häufig nicht möglich. Im Gegensatz zu herkömmlichen Anforderungen ist eine User Story deshalb immer lösungsoffen formuliert. Bei der agilen Softwareentwicklung, beispielsweise mit Scrum, sind die Stories der primäre Input für das Product Backlog.

 

 

 

Kayenta Logo
KAYENTA® Training und Beratung
Abendrothsweg 73
20251 Hamburg
Telefon.: +49 40 370 80 155
E-Mail: kontakt@kayenta.de
KAYENTA Training Projektmanagement hat 4,70 von 5 Sternen 1867 Bewertungen auf ProvenExpert.com
© 2024 KAYENTA® Training und Beratung | Impressum | Datenschutz | AGB | Telefon.: +49 40 370 80 155