Projektleiter(in)

Im Bereich des klassischen Projektmanagement gibt es immer die eine Person - aber auch manchmal mehrere Personen - die die Leitungsverantwortung für den Projektablauf, die Planung und die Steuerung übernimmt.

Diese Person wird im allgemeinen Projektleiter(in) oder Projektmanager/in genannt. Dabei gibt es rege Diskussionen, ob beide Begriffe wirklich die gleichen Aufgabenbereiche umfassen und deshalb als Synonyme verwendet werden können oder aber andere Funktionen beinhalten.

Weder in der DIN-Norm zum Projektmanagement noch im Berufsbild lässt sich jedoch ein signifikanter Unterschied ausmachen, deshalb ist es je nach Kunde und/oder Selbstverständnis problemlos möglich, sich Projektleiter(in) oder Projektmanager/in zu nennen.

Einzig im englischsprachigen Umfeld, wird die direkte Übersetzung des Begriffes Projektleiter(in) etwas auf ratlose Gesichter stoßen. Dort liegt der Fokus des Projektmanagements auf der Auswahl der Methoden und weniger dem Führen des eigentlichen Projektes. Managen trifft demnach eher die Erwartung des Kunden als ein zu enges, betreutes Leiten. Dennoch hängt es ganz ohne Frage von Ihnen ab, mit welchem Begriff Sie Ihren Projektmanagement-Stil besser verbunden wissen.

Zurück