20 Jahre Kayenta

Projektauftrag

Der Projektauftrag ist ein wichtiger Grundstein eines jeden Projektes. Er regelt die wichtigsten Details der Projektausführung und stellt das Bindeglied zwischen Initiierungs- und Planungsphase dar. Seine Wichtigkeit erhält der Projektauftrag aus der Tatsache, dass er die Bedingungen, die nötigen Befugnisse sowie den roten Faden des Projekts enthält.

Zu den wichtigsten Teilbereichen eines Projektauftrags gehören:

  • Grundlegende Projektangaben: Hier werden die Rahmendaten wie Titel, Projektleiter, Auftraggeber und Projektart erfasst.
  • Kontext: Bestehende Risiken, das Umfeld sowie die Ausgangslage werden dargelegt.
  • Begründung: Es werden das Gesamtziel sowie der resultierende Nutzen beschrieben.
  • Ziele und Inhalt: Ziele werden als messbare Ereignisse definiert und von Nicht-Zielen klar abgegrenzt. Die Hauptaktivitäten, die hierfür nötig sind, werden skizziert.
  • Organisation: Neben dem Kernteam werden ein erweitertes Projektteam sowie weitere Beteiligte definiert. Außerdem werden Schnittstellen zu anderen Projekten aufgezeigt.
  • Terminierung: Hier werden der geplante Start, das voraussichtliche Ende sowie wichtige Meilensteine festgesetzt.
  • Budget und Ressourcen: Der Personalaufwand, sonstige Ressourcen und das vorhandene Budget werden dargestellt.
Zurück