1998
2019
2
1
Jahre

Urlaubsvorfreude versüßen durch Checklisten

Ihr Sommerurlaub naht und Sie fragen sich, wie Sie vorher noch alles unter einen Hut bringen sollen? Was muss noch erledigt werden, um beruhigt Ihren Bürostuhl zu verlassen? Vertretung informieren, Mails umleiten, Anrufbeantworter neu besprechen oder Telefon ebenfalls umleiten und so fort…

Was wir selten tun, das kostet Zeit und im schlimmsten Fall Nerven. Gerade wenn Sie an alles denken müssen und parallel noch Ihren normalen Alltag wuppen. Dabei möchten Sie doch frohgelaunt in Urlaub gehen!

Erleichtern Sie sich Ihre Urlaubsvorbereitung durch eine Checkliste.

1. Wozu dient eine Checkliste?

Um seltene Aufgaben schneller zu erledigen, als Gedächtnisstütze und Arbeitserleichterung, um Zeit zu sparen und am allerwichtigsten: Um unbesorgt in Urlaub zu fahren!

2. Wie erstellen Sie Ihre Urlaubs-Checkliste?

Gehen Sie die letzten Tage (oder Wochen vor Ihrem Urlaub) in Gedanken durch oder schreiben Sie während Ihrer nächsten Urlaubsvorbereitung direkt wichtige Aufgaben mit.

3. Sind alle Details erfasst?

Notieren Sie einzelne Teilschritte sowie alle Aufgaben, die zu erledigen sind. Sortieren Sie diese danach chronologisch. Beim ersten Testen ergänzen Sie alle Details, die Ihnen zusätzlich einfallen.

Richtig Freude macht Ihnen Ihre Checkliste dann beim nächsten Mal - versprochen!

Einmal angelegt, brauchen Sie sie nur noch aus dem Ordner fischen und genüsslich abhaken: Wow, endlich einmal an alles gedacht!

 

_________________________

Unser Soft Skill-Tipp der Woche:

Jetzt immer montags bei uns im KAYENTA-Blog: Kurz. Knapp. Mit sofortigem Nutzen!

Lesen Sie nächste Woche wieder mit!

 

 

Verpassen Sie keinen Blog-Beitrag mehr!

Abonnieren Sie unseren Blog und halten Sie Ihr Projektmanagement-Wissen aktuell!

Newsletter abonnieren

Über den Autor

Werner Plewa
[email protected]
Projektmanager, Experte für berufliche Weiterbildung und Personalentwicklung. Kontaktanfrage gerne auch bei XING:

Werner Plewa

Unsere Seminarempfehlung

Zeitmanagement und Selbstorganisation im Projekt

Ziele ohne Zeitdruck erreichen, Prioritäten setzen, Stress vermeiden!


Effizientes Delegieren im Projekt

Sich selbst entlasten - Projektziele schneller erreichen!