1998
2019
2
1
Jahre
E-Mail_Flut

Überlaufende E-Mail-Postfächer müssen nicht sein.

So bekommen Sie die E-Mail-Flut nach dem Urlaub in den Griff

Der erste Tag nach dem Urlaub und Ihr E-Mail-Fach quillt über?

Workshop: Neue Impulse für Ihre Projektarbeit

Am 20. März 2019 in Hamburg

Wie Sie mit der agilen Methode KANBAN Produktivitätskiller sichtbar machen und wie Sie mit Storytelling wirksamer in Ihren Projekten kommunizieren!

Bis zum 28.02.19 für nur 295,- € anmelden!

Hier informieren!

  • Planen Sie für den ersten Tag nach Ihrem Urlaub mindestens einen halben Tag für die Postbearbeitung und buchen Sie diese Zeit fest in Ihren Terminkalender ein.
  • Akzeptieren Sie die Postbearbeitung als eine notwendige Aufgabe. Arbeiten Sie zügig, aber ohne Hektik. Davon werden Sie auch nicht schneller.
  • Sortieren Sie Ihre Mail nach Absender und lesen Sie die Post in der Reihenfolge ihres Eingangs. Manches erledigt sich dann schon von selbst.
  • Treffen Sie für jede Mail sofort eine Entscheidung: Bearbeiten, Wiedervorlage, Archiv oder Papierkorb.
  • Wenn Sie die aus der Mail resultierenden Aufgabe innerhalb von drei Minuten bearbeiten können, tun Sie dies sofort. Wenn nicht, legen Sie eine Wiedervorlage an.
  • Rufen Sie Ihre Mails nur dreimal am Tag ab, damit Sie die Übersicht behalten.

 

Foto: © Vladislav Kochelaevskiy - Fotolia.com

Verpassen Sie keinen Blog-Beitrag mehr!

Abonnieren Sie unseren Blog und halten Sie Ihr Projektmanagement-Wissen aktuell!

Newsletter abonnieren

Unsere Seminarempfehlung

Zeitmanagement und Selbstorganisation im Projekt

Ziele ohne Zeitdruck erreichen, Prioritäten setzen, Stress vermeiden!